Jetzt Angebot anfragen

Reisswolf-Shredder versus Aktenvernichter in Ihrem Büro

Mit dem Aktenvernichter im Büro haben die Hochleistungsgeräte bei Reisswolf nur sehr wenig gemeinsam. 5 Gründe, weshalb Sie sich auf unsere Prozesse verlassen können.

Geräte für die Aktenvernichtung kann man bei sämtlichen Elektro-Detailhändler kaufen oder über ihre Online-Shops bestellen. Einstiegspreise finden sich bereits in der gleichen Grössenordnung wie ein durchschnittlicher Business-Lunch. Da tauchen schnell einmal die Fragen auf: Was unterscheidet die einen Papiershredder bei Reisswolf von den Modellen, die man in vielen Büros findet? Weshalb einen professionellen Partner engagieren, wenn man nicht mehr benötigte Dokumente auch bequem vom ohnehin vorhandenen Personal im Büro vernichten lassen kann? Die kurze Antwort: Weil Ihre Sicherheit es wert ist. Und hier die ausführliche Antwort in fünf Punkten:

1. Wir kriegen alles klein!

Sicher haben Sie das schon erlebt: Wenn man zwei Blätter Papier zu viel erwischt, fängt der Aktenvernichter im Büro an, seltsame Geräusche zu machen, und wenige Sekunden später klemmt alles völlig fest. Nichts geht mehr vor oder zurück. Unsere Hochleistungsshredder verschlucken sich nie an dem, womit wir sie füttern. Sie können Papierstapel getrost mit Büroklammern geheftet lassen – und sogar ganze Aktenordner bei uns abliefern. Ein Luxus, den kaum ein Gerät für den Büroeinsatz bieten dürfte. 

2. Wir kriegen es auch wirklich klein!

Die klassischen Streifen, die Aktenvernichter üblicherweise produzieren, wirken auf den ersten Blick zwar relativ sicher. Möchte aber jemand wirklich erfahren, was auf einem so vernichteten Dokument einst zu lesen war, geht das überraschend einfach: Mit ein wenig Aufwand finden Sie dafür sogar kostenlose Programme im Internet. Natürlich gibt es auch Modelle, die einen höheren Sicherheitsstandard aufweisen. Dank der Anlagen bei Reisswolf dürfen Sie jedoch wirklich beruhigt schlafen gehen. Sie häckseln Ihre Dokumente in Kleinstschnipsel; diese wieder zusammenzusetzen, ist praktisch ausgeschlossen.

3. Nach dem Shreddern ist längst nicht Schluss!

Der Vernichtungsprozess bei Reisswolf endet nicht mit dem Zerkleinern der Dokumente. Wir sorgen dafür, dass die Überreste sicher und verlässlich ins Altpapier gelangen. Für unsere Mitarbeitenden hat dieser Vorgang höchste Priorität. Das bedeutet nicht nur, dass Ihre Daten garantiert nicht in falsche Hände fallen können. Es sorgt auch für ein reines Gewissen punkto Nachhaltigkeit. Denn die Schnipsel aus dem Bürozerkleinerer landen schnell auch mal im einfachen Kehricht, was weder ökologisch noch aus der Perspektive der Sicherheit als zufriedenstellend bezeichnet werden kann.

4. Die Emissionen bleiben bei uns!

Papier zu shreddern ist immer mit Lärm- und Staubentwicklung verbunden, worauf Sie in Ihren Büros sicher dankend verzichten können. Natürlich können wir das auch nicht verhindern – aber hier passiert es in einer dafür geeigneten Umgebung und unsere Mitarbeitenden tragen modernste Schutzausrüstung. Gemeinsam mit den Emissionen dürfen Sie auch den Stromverbrauch getrost uns überlassen, genau wie die Wartung und die Bedienung. Einen Shredder für den Hausgebrauch kauft man zwar für kleines Geld, doch wenn man sich den gesamten Aufwand vor Augen führt, vom Beschaffen der Plastiksäcke bis zu ihrer Entsorgung, sind die Kosten plötzlich doch nicht mehr so niedrig.

5. Das Ergebnis: zertifizierte Vernichtung!

Unter dem Strich ergibt sich aus den oben genannten Punkten der alles entscheidende Unterschied zwischen einer Papierzerkleinerung im Büro und der professionellen Aktenvernichtung bei Reisswolf: Wir bieten Ihnen einen nach DIN66399 zertifizierten, durchgängigen Prozess, auf den Sie sich von A bis Z verlassen können. Als einziger Anbieter in der Schweiz erreichen wir dabei Schutzklasse 3. Damit bereits die Lagerung Ihrer Akten höchsten Sicherheitsstandards genügt, erhalten Sie einen abschliessbaren Sicherheitsbehälter, in dem die Dokumente bis zu ihrer Vernichtung verbleiben. Auf Wunsch erhalten Sie ein Zertifikat, das die Vernichtung Ihrer Akten bestätigt – eine weiteres Sicherheitselement, das nach unserem Kenntnisstand bisher kein Aktenvernichter fürs Büro zu bieten hat.

Erstellt am: 26.02.2021 | von Mind Studios